Bitcoin könnte in den nächsten zwei Jahren $170.000 erreichen

Bloomberg’s McGlone glaubt, dass Bitcoin in den nächsten zwei Jahren $170.000 erreichen könnte

Bitcoin könnte ein Allzeithoch erreichen und sich dann wie Gold konsolidieren, so der Analyst.

Bitcoin (BTC) ist auf selten gesehene Preishöchststände gestiegen und verharrt derzeit zwischen 17.000 und 18.500 US-Dollar, bevor über den nächsten Schritt entschieden wird. Gold brach vor kurzem ein Allzeithoch des US-Dollars und übertraf laut Bitcoin Bank 2.000 $ pro Unze, bevor es sich zurückzog und seinen Preis konsolidierte. Mike McGlone, Stratege des Bloomberg-Nachrichtendienstes, glaubt, dass dasselbe mit BTC passieren könnte.

„Kurzfristig sind 20.000 Dollar ein ziemlich guter Widerstand“, sagte er am Mittwoch in einem Bloomberg-Interview.

„Ich befürchte, dass es wahrscheinlich das tun wird, was Gold getan hat. Es stieg auf 2.000 Dollar, und seitdem hat es sich in einem Bullenmarkt konsolidiert.“

Bitcoin stieg am Dienstag auf knapp 18.500 $ an, bevor es kurz darauf, basierend auf Daten von TradingView.com, auf fast 17.200 $ fiel. Seitdem hat der Vermögenswert seitwärts gehandelt und sich zwischen diesen beiden Niveaus konsolidiert. Längerfristig erwartet McGlone für Bitcoin in den kommenden Jahren einen weiteren Aufwärtstrend. Er erklärte:

„Das Wichtigste an Bitcoin in diesem Jahr ist ganz einfach – es hat gerade eine Eins an die Spitze der Zahl gesetzt. Denken Sie daran, dass sie Ende letzten Jahres bei etwa 7.000 Dollar lag. Worüber ich mir Sorgen mache – wenn Sie sich die vergangene Leistung ansehen, die möglicherweise ein Hinweis auf die Zukunft ist, könnten die nächsten ein oder zwei Jahre eine Null auf der Rückseite der Zahl hinzufügen.

Hinzufügen einer Null auf der Rückseite

Mit seinem Verweis auf 7.000 Dollar gegen Ende 2019 fügte Bitcoin dieser Zahl eine Eins hinzu, so dass sie nun 17.000 Dollar beträgt. Durch Hinzufügen einer Null auf der Rückseite von 17.000 $ ergibt sich eine Zukunftsprognose von 170.000 $. Bitcoin hatte jedoch während des Interviews mit McGlone bereits 18.000 $ überschritten, so dass das Hinzufügen einer Null wohl einen zukünftigen Preis von 180.000 $ bedeuten könnte.

McGlone berührte während des kurzen Abschnitts eine Reihe anderer wichtiger Punkte, einschließlich eines Verweises auf die Preisschwankungen von Bitcoin. „Bitcoin wird zu einer digitalen Version von Gold“, erklärte er. „Ein wichtiger Punkt, der in diesem Jahr geschieht, ist die rückläufige Volatilität von Bitcoin“, sagte er. „Tatsächlich ist sie im Vergleich zu Gold so niedrig wie nie zuvor.“

Der Stratege erklärte auch die niedrige Bitcoin-Volatilität gegenüber der Nasdaq, einem gängigen Mainstream-Marktbarometer. „Bei jeder anderen Risikoanlage auf dem Planeten hat die Volatilität zugenommen, Bitcoin hat abgenommen“.

McGlone erwähnte auch das „institutionelle FOMO“ über Bitcoin im Einklang mit dem Gelddrucken. In diesem Jahr hat eine Reihe von Mainstream-Finanzakteuren Stapel von Bitcoin gekauft, wie MicroStrategy und Jack Dorsey’s Square.

Hvem kørte virkelig Bitcoins seneste rally?

Den seneste Bitcoin- rally var god, selvom vi ikke ramte $ 16.000 eller gik ud over det. Dette var en tiltrængt pumpe efter den meget forventede Bitcoin- halvering og Black Thursday-nedbruddet tilbage i marts. Imidlertid var en interessant afhentning fra rallyet, hvis man skulle se nærmere på, identiteten til, hvem der hjalp med den nævnte rally.

Endnu vigtigere, hvem kørte den nylige rally?

Var det detailhandel? Høj nettoværdi individer? Institutioner?

En ting, der skal forstås her, er, at Bitcoin Revolution i vid udstrækning er et detailmarked, og derfor vil detailhandel altid være en kraft, der skal tages med i. Selvom detailhandlen har spillet sin rolle, ser dette rally ud til at være drevet af høj nettoværdiindivider, med det samme bekræftet ved hjælp af on-chain data.

Bitcoin gennemsnitlig overførselsvolumen

Bitcoins gennemsnitlige overførselsvolumen måler nøjagtigt hvad den siger, den gennemsnitlige værdi, der overføres i kæden.

På det seneste har dette været i stigende retning og peget på, at flere og flere deltagere kommer ind. Da dette ikke kun er den samlede værdi, der overføres via kæden, giver denne måling en fornemmelse af typen af ​​investorer – enkeltpersoner med højt netværk.

Diagrammet viser, at disse brugeres aktivitet steg hurtigt under den seneste markedsstigning.

Sats på investorer

Det vedlagte diagram fremhæver de nye investorer, der kommer på markedet. Tilføjelse af disse oplysninger til ovenstående viser, at disse investorer er helt nye, hvilket betyder, at nye penge kommer ind på markedet.

Begge disse metrics informerer om, hvordan den nylige rally ikke var en fluke, da den blev understøttet af volumen og bakket op af ægte on-chain data.

Når vi også overvejer de faldende ETF-aktier i guld og stigende ETF-aktier i gråtoner, kommer det hele tilbage, en fuld cirkel i sig selv.

Bitcoin kohoaa yli 13 000 dollarin linjan … Lopuksi!

Bitcoin on vihdoin tehnyt sen. Kuukausien odottamisen jälkeen maailman suurin kryptovaluutta markkina-arvolla on noussut yli 13 000 dollarin linjan.

Valuutta on ollut matkalla kohti tätä lukua muutaman viime päivän ajan sen jälkeen, kun PayPal ilmoitti, että käyttäjät voivat nyt käyttää salausta tuotteiden ja palvelujen ostamiseen, ja uutisilla on ollut positiivisia vaikutuksia kryptovaluuttaan kaikkialla.

Bitcoin on jälleen saavuttamassa huipun

Bitcoin käy nyt kauppaa korkeimmillaan yli vuoden aikana, ja monet analyytikot ihmettelevät, onko 14 000 dollaria pian seuraava.

Bitcoinin kokeet ja koettelemukset ovat olleet erittäin outoja tänä vuonna, lievästi sanottuna. Alun perin valuutta alkoi vuonna 2020 7000 dollarin alueella, mutta myöhemmin se laski noin 6900 dollariin vuoden toisena päivänä. Sieltä valuutta kuitenkin osallistui pieniin nousuihin, jotka vievät sen lopulta viisinumeroiseen alueeseen helmikuun tullessa.

Sitten Bitcoin kävi kauppaa 10 000 dollarilla, mutta uutisten jälkeen, että koronaviruspandemia iski Amerikkaa ja sen liittolaisia ​​kaikista kulmista, omaisuus putosi korkealle 3 000 dollarin vaihteluvälille seuraavaan kuukauteen, menettämällä siten noin 7000 dollaria edellisestä kuukausittaisesta kokonaismäärästä.

Mutta tämä pudotus kesti vain noin kuukauden. Huhtikuun loppuun mennessä bitcoin oli noussut 8000 dollarin alueelle, ja toukokuun saapuessa valuutta oli lisännyt hinnan vielä 1 000 dollariin. Täällä se pysyi seuraavien kahden kuukauden ajan, lopulta lyöen jälleen 10 000 dollaria heinäkuussa, ja se pysyi tällä alueella jonkin aikaa, lopulta 12 000 dollaria elokuussa.

Syyskuu oli erityisen laskeva omaisuuserälle, koska valuutta laski lopulta takaisin kohti matalaa 10000 dollarin vaihteluväliä tuolloin korkeimmasta 12 400 dollarista. Monet analyytikot kommentoivat, että syyskuu oli historiallisesti huono kuukausi bitcoinille ja että käyttäjien ei pitäisi olla liian huolissaan. Ilmeisesti he olivat oikeassa. Nyt, kuukautta myöhemmin, bitcoin on korkeimmalla huipulla kesän 2019 jälkeen, eikä kauppiaat voineet olla innostuneempia.

Onko 14 000 dollaria välitön?

Constantin Kogan – digitaalisen omaisuudenhoitajan Wave Financialin toimitusjohtaja – selitti äskettäisessä haastattelussa:

2020 on tulossa nopeasti salauksen hyväksymisen vuodeksi, ja näemme vuoden 2021 valtavirran käyttöönoton vuotena. Kaikki tämä on nouseva bitcoin-hinnalla, ja on turvallista olettaa, että bitcoin pysyy vahvassa nousutrendissä. Uskomme, että vuoden loppuhinta, joka ylittää 14 000 dollaria, on helposti saavutettavissa, koska markkinat eivät ole täysin hyödyntäneet kaikkia positiivisia uutisia.

Tässä vaiheessa Constantin on oikeassa. 14 000 dollaria vuoden loppuun mennessä ei näytä olevan poissuljettua, kun otetaan huomioon, että valuutta on kirjaimellisesti lisännyt yli 2000 dollaria hintaan alle kahdessa kuukaudessa. Jos valuutta jatkaa tätä vauhtia, ei ole mitään syytä, miksi emme voi tervehtiä vuotta 2021, kun taskumme on 14 000 dollarin bitcoin.

Wann gibt die Financial Times eine Niederlage gegen Bitcoin zu?

Was braucht die Financial Times, um sich geschlagen zu geben?

Die Financial Times mag Bitcoin nicht . Oder Kryptowährung . Oder irgendetwas außerhalb seiner traditionellen Bankensphäre. Dies ist vielleicht nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass die Zeitung 132 Jahre alt ist und sich an eine bestimmte Menge richtet, aber obwohl einige ihrer Argumente legitim sind, sind sie von Zeit zu Zeit so abweisend gegenüber dem einen oder anderen Aspekt von Bitcoin, dass sie Sie an die ‚erinnern. alter Mann schreit Bitcoin ‚Meme an.

Bitcoin-Halbierungsstück enthüllte Unverständnis

Ein solches Beispiel dreht sich um die „Berichterstattung“ der Financial Times über die Halbierung der Bitcoin im Mai . Am halben Tag veröffentlichte hier die Zeitung einen Artikel , in dem die Rede von der Reduzierung der Belohnungen abgelehnt wurde, was zu einem Preisanstieg führte, obwohl die Geschichte etwas anderes vorschlug.

Nachdem der Autor zugegeben hatte, dass das deflationäre Modell „ziemlich geschickt“ war, untergrub er sein Wissen über Bitcoin, indem er seine inhärente Knappheit mit den Hunderten von Bitcoin-Gabeln da draußen verband:

… Es gibt keine Knappheit bei der Anzahl der Nachahmer-Kryptowährungen, was die Idee der Knappheit bei Bitcoin untergräbt.

Abgesehen davon war das Stück der Financial Times bei der Erörterung der Halbierung voller Spott über diejenigen, die vorausgesagt hatten, dass die Halbierung erneut als Preiskatalysator fungieren würde, und scherzte: „Die Brüder scheinen immer noch auf diese Halbierung zu hoffen wird der Preis steigen. “

Nun, der Preis ist sicherlich gestiegen – am halben Tag wurde er mit 8.500 USD bewertet und steht heute bei 11.845 USD. Das ist eine Steigerung von 39%. In traditionellen Märkten würde das sicherlich als Anstieg gelten, aber wenn wir über Bitcoin sprechen, werden wir das einfach unter den Teppich schieben, weil es nicht zur Erzählung passt, ja?

Financial Times wird immer eine Entschuldigung finden, um Bitcoin zu verprügeln

Es stellt sich die Frage, wann die Financial Times zugeben wird, dass ihre Schadenfreude und Skepsis fehl am Platz ist. Was muss Bitcoin tun, um sich einen Aufschub zu verdienen – Allzeithochs brechen, 100.000 US-Dollar erreichen, Coronavirus heilen?

Es hat sich vom Marktcrash im März um einen Wert von 238% erholt – wenn es wirklich ein so wertloser Vermögenswert wäre, wie die Financial Times vermuten lässt, wäre es dann und dort sicherlich gestorben? Und was passiert, wenn sich die Prophezeiung erfüllt und Bitcoin „sprudelt“? Sie werden eine andere Ausrede finden, um es zuzuschreiben, eine andere Möglichkeit, es zu verunglimpfen.

Nur acht Wochen bevor sie Bitcoin vorzeitig entließen, versuchte die Financial Times, einen Umsatzrückgang von 39% zu verdauen, während Bitcoin sich von seinem Crash im März erholte.

Krypto und Lambos hatten einen Mann gefangen

Krypto und Lambos hatten einen Mann aus Neuseeland mit 30 Strafanzeigen am Ende

Ein Mann in Neuseeland wird mit bis zu 30 verschiedenen Anklagepunkten konfrontiert, von denen die meisten im Zusammenhang mit Geldwäsche unter Verwendung von Kryptowährungen und Luxusfahrzeugen stehen.

Ein 40-jähriger Mann aus Auckland wurde wegen eines angeblichen Geldwäscheplans, den er inszeniert hat, verhaftet. Ihm wurden mehrere Anklagepunkte vorgelegt, darunter zweifelhafte laut Bitcoin Code Transaktionen mit Kryptogeld und der Kauf von Luxusgütern.

Tausende neuseeländischer Dollar für den Kauf von Kryptogeld

Einem kürzlich erschienenen Nachrichtenbericht zufolge sieht sich der festgenommene Mann einem Haufen von 30 Anklagepunkten für seine Taten gegenüber, von denen die meisten im Zusammenhang mit Geldwäsche stehen. Nachdem er vor dem Bezirksgericht von Auckland erschienen war, gewährte ihm die Gemeindevorsteherin Dianne Hale vorläufige Anonymität.

Dem Bericht zufolge hatte der Verdächtige Tausende von neuseeländischen Dollar erhalten, um Kryptogeld in Geldwäschetransaktionen zu kaufen.

Abgesehen davon wird in einigen der Anklagepunkte behauptet, er habe Luxusfahrzeuge gekauft, um Gelder zu waschen. Genauer gesagt gab der Mann 421.000 Dollar für einen Lamborghini und etwa 288.888 Dollar für einen schwarzen Mercedes G63 aus. Der Angeklagte hat auch eine Immobilie in East Auckland im Wert von 1,7 Millionen Dollar gekauft, um Geld zu waschen.

Zu den Anklagepunkten gehört auch, dass er Anfang des Jahres am Flughafen Auckland von einer Person am Flughafen Auckland eine unbekannte Menge Bargeld für Geldwäsche erhalten hat und dass er zudem über eine Million Dollar von einer Bank erhalten hat, angeblich unter einer falschen Identität.

Millionen von Vermögenswerten nach massiven Ermittlungen beschlagnahmt

Die Razzia der neuseeländischen Polizei ist Teil einer größeren Untersuchung, bei der die Strafverfolgungsbehörden Millionen von Vermögenswerten, Luxusfahrzeugen der Oberklasse und Eigentum beschlagnahmten. Die so genannte „Operation Brookings“ wurde von der Financial Crime Group als eine langjährige Untersuchung der Geldwäscheaktivitäten im Land gemeldet.

Während der jüngsten Aktion beschlagnahmte die neuseeländische Polizei insgesamt sieben Luxusautos, ein Boot und drei Motorräder, etwa 250.000 Dollar in bar, sowie Grundstücke in Half Moon Bay, Te Atatū und New Lynn – alle mit einem geschätzten Wert von mindestens 3,3 Millionen Dollar.

Vier Männer und zwei Frauen im Alter von 29 bis 65 Jahren wurden verhaftet und wegen des Geldwäschefalls angeklagt.

Angesichts der zunehmenden Kryptokriminalität sieht sich die Polizei und Crypto Code in Neuseeland mit noch schwereren Fällen konfrontiert.

„Organisierte Verbrechensgruppen gibt es in Neuseeland in allen Formen und Größen. Diese Gruppe war heute ein professioneller Geldwäschedienst. Ihre Aufgabe war es, Gelder zu waschen.“ – Sagte Detective Superintendent Iain Chapman.

Bitcoin- ja Altcoins-dipit ovat edelleen houkuttelevia ostajille

Bitcoinin hinta aloitti lyhytaikaisen laskusuuntaisen korjauksen 11 500 USD: sta.

Ethereum lähestyy 365 dollarin tukea, XRP saattaa löytää tarjouksia lähellä 0,250 dollaria.

ALGO, REN ja CVT ovat osoittaneet positiivisia merkkejä ja ovat yli 8%

Bitcoinin hinta näyttää olevan lyhytaikaisen näennäisen heikentyneen korjauksen merkkejä 11 500 USD: n vastuksesta. BTC korjattu alle 11 300 USD: n, mutta se on tällä hetkellä (13:00 UTC) lähestymässä 11 250 USD: n tukitasoa. Hinta saattaa pysyä hyvänä lähellä USD 11 200 ja USD 11 050.

Samoin suurin osa suurimmista altcoineista korjaa voittoja, mukaan lukien ethereum, XRP, litecoin, bitcoin cash, EOS, XLM, LINK, BNB, TRX ja ADA. ETH / USD käy kauppaa alle 370 dollarin ja se saattaa löytää tukea lähellä 365 dollaria. XRP / USD liikkuu myös matalammaksi, mutta härät saattavat suojata 0,250 dollarin tukea.

Kokonaismarkkina-arvo

Muodostettuaan korkean lähellä USD 11 500 dollaria bitcoin-hinta aloitti lyhytaikaisen haittapuolen korjauksen. BTC kävi kauppaa alle 11 350 dollarin ja se lähestyy 11 250 dollaria. Ensimmäinen merkittävä tuki on lähellä 11200 dollarin vyöhykettä, jonka alapuolella hinta saattaa löytää vahvan ostohyödyn lähellä 11 050 ja 11 000 USD.

Niin kauan kuin hinta on yli 11 000 dollaria, se voi jatkaa nousevaa liikkumistaan. Ensimmäinen vastus on lähellä 11 400 dollarin tasoa, jota seuraa 11 500 dollarin korkein. Mahdolliset lisävoitot voivat johtaa hintaa kohti 11 800 dollarin tasoa.

Ethereumin hinta

Ethereumin hinta kamppaili selvittääkseen 375 USD: n vastuksen ja korjattu alemmaksi kuin 370 USD. ETH / USD on nyt kohti 365 USD: n tukivyöhykettä. Mahdolliset lisätappiot voivat avata oven suuremmalle laskusuuntaiselle korjaukselle kohti 355 dollarin tukea.

Ylöspäin hinta saattaa edelleen kohdata esteitä lähellä 375 dollaria. Suurin vastarinta on lähellä 380 dollaria, jonka yläpuolella hinta saattaa kiihtyä kohti 395 dollaria.

El recién estrenado competidor de Bitcoin Cash, BCHN, obtiene la mayoría de los mineros por delante de la bifurcación.

La comunidad de Bitcoin Cash parece estar señalando el apoyo a la próxima bifurcación del BCHN, con el 82% de la potencia de hachís apoyando la implementación.

La potencial horquilla de Bitcoin Cash en noviembre parece cada vez más probable, con el 63% de los últimos 1.000 bloques BCH siendo minados usando la implementación del Nodo de Efectivo de Bitcoin (BCHN) de la comunidad.

El BCHN parece estar a la cabeza en múltiples frentes. De acuerdo con los datos publicados por Coin Dance, en total, aproximadamente el 82% del hashrate de la red Bitcoin Cash está actualmente señalando el apoyo a la BCHN, tras el reciente apoyo de los consorcios mineros BTC.com y Antpool.

Y más de 700 de los 1.262 nodos de la red Bitcoin Cash soportan BCHN. Esto se compara con los 516 que ejecutan Bitcoin ABC – la implementación históricamente dominante del BCH que está encabezada por el desarrollador principal Amaury Sechet.

Las tensiones dentro de la comunidad de Bitcoin Cash se reavivaron en agosto, cuando Bitcoin ABC publicó su propuesta, altamente controvertida ‚Coinbase rule‘ que está programada para entrar en vigor el 15 de noviembre.

La regla Coinbase ordenaría que los mineros desviaran el 8% del BCH contenido en los nuevos bloques a un fondo de desarrollo controlado unilateralmente por Sechet.

La noción de un ‚impuesto‘ es un anatema para muchos fanáticos de Bitcoin Cash y los que se oponen han convergido en apoyo del BCHN, que planea financiar el desarrollo a través de contribuciones de la comunidad.

El 24 de septiembre, la bolsa de activos criptográficos CoinEx lanzó mercados de futuros para Bitcoin ABC (BCHA) y BCHN, demostrando la expectativa de la comunidad de que se produzca una ruptura de la cadena en noviembre. El intercambio también anunció que permitirá a los usuarios convertir BCH entre BCH y BCHN en una proporción de 1:1 hasta la bifurcación.

Discutiendo la división recientemente Amaury Sechet dijo a Cointelegraph que el BCHN necesitará comandar permanentemente una parte dominante del poder de la cadena para sobrevivir después de que la bifurcación tenga lugar:

„BCHN aceptará bloques que vengan de ABC pero no al revés. Esto significa que habrá una bifurcación si el BCHN tiene más hachís que el ABC, pero no al revés. Si en algún momento la cadena del BCH se hace más larga que la del BCHN, entonces la cadena del BCHN será eliminada.“

Cet opérateur minier crypto a été nommé le seul centre de réparation coopératif nord-américain de Bitmain

L’Amérique du Nord dispose désormais de son propre centre de réparation Bitmain.

L’opérateur de crypto-minage Core Scientific est sur le point de devenir le premier centre de réparation coopératif nord-américain du grand fabricant de matériel de crypto-minage, Bitmain

Selon une annonce partagée avec Cointelegraph, la société proposera des services de réparation pour les machines Crypto Trader. La société affirme que cela réduira les coûts associés à l’expédition de matériel en Asie et réduira le temps nécessaire pour réparer le matériel propriétaire de Bitmain.

Core Scientific pourra également effectuer des réparations sur les machines hors garantie, avec des ingénieurs certifiés par la Bitmain’s Ant Training Academy.

S’adressant à Cointelegraph, Taras Kulyk, vice-président principal du développement de la blockchain chez Core Scientific, a souligné la Chine comme la juridiction dominante dans le secteur minier numérique. Il a également noté que le pays était actuellement le leader mondial en termes de hashrate de Bitcoin ( BTC ).

Il a cependant reconnu que la diversification mondiale du hashrate s’était accrue ces derniers mois alors que d’autres pays (les États-Unis en particulier) se disputaient leur place dans l’industrie minière numérique:

«Cette croissance de la demande a considérablement accru la pression sur les services de réparation nécessaires pour entretenir la flotte aux États-Unis et au Canada. Il est important de noter que le fait d’être sélectionné comme centre de réparation coopératif pour Bitmain permettra à nos clients, ainsi qu’aux autres utilisateurs de produits Bitmain, en Amérique du Nord de réduire considérablement les temps d’arrêt et les coûts de réparation de leur matériel bitmain.

Russell Cann, Chief Customer Success Officer de Core Scientific, s’est entretenu avec Cointelegraph sur les avantages d’un centre de réparation nord-américain:

«Au minimum, le centre de réparation sous garantie Core Scientific permettra aux clients d’économiser les frais d’expédition internationaux des unités à destination de Hong Kong. Plus important encore, le temps d’arrêt du client d’une réparation sous garantie d’unité sera considérablement raccourci par le fait qu’un grand opérateur américain s’occupe de la réparation sous garantie. Les économies actuelles sur les frais d’expédition sont estimées à 100 $ US / unité et le fait d’avoir un centre de réparation en Amérique du Nord devrait réduire le temps de réparation jusqu’à deux semaines. »

Au cours de l’année écoulée, l’industrie minière de la cryptographie aux États-Unis a connu une hausse de l’activité, le taux de hachage de Bitcoin augmentant de 78% entre septembre 2019 et avril 2020.

Microsoft warnt Krypto-Investoren

Microsoft warnt Krypto-Investoren: Neue Malware zielt auf Windows-Benutzer

Soeben wurde bekannt, dass Microsoft Krypto-Enthusiasten, die Windows verwenden, warnt.

Es gibt eine Menge Leute, die ihre Brieftaschen in Windows haben. Es gibt viele Vorteile, wenn man eine Kühlhaus-Geldbörse hat, und einer davon ist, dass man nicht gehackt wird.

Nach den jüngsten Berichten der Online-Publikation Daily Hodl warnt laut Bitcoin Up Microsoft Krypto Investoren, dass eine neue Malware auf Windows-Benutzer abzielt und sensible Finanzdaten stiehlt.

MSI gibt eine Warnung über Twitter heraus

Die Microsoft Security Intelligence (MSI) hat auf Twitter über mehrere Tweets eine Warnung veröffentlicht, dass Krypto-Inhaber, die ebenfalls Windows verwenden, durch eine neue Malware mit dem Namen Anubis gefährdet sind.

Eine neue infodiebstahlgefährdete Malware, die im Juni zum ersten Mal im cyberkriminellen Untergrund verkauft wurde, wird nun aktiv in freier Wildbahn verbreitet. Die Malware heißt Anubis und verwendet Code, der von der Loki-Malware abgezweigt wurde, um Systeminformationen, Anmeldeinformationen, Kreditkartendaten, Brieftaschen mit Kryptogeld pic.twitter.com/2Q58gpSIs0 zu stehlen.

– Microsoft Security Intelligence (@MsftSecIntel) 26. August 2020

Es ist auch wichtig, die Tatsache hervorzuheben, dass, selbst wenn Anubis den Namen der Android-Banking-Malware trägt, MSI bestätigt hat, dass es sich um eine völlig unabhängige Malware handelt.

Das Microsoft-Team zum Schutz vor Bedrohungen stellte auch sicher, dass die Malware nur eine begrenzte Anzahl von Zielen zu haben scheint.

„Anubis wird in scheinbar begrenzten ersten Kampagnen eingesetzt, die bisher nur eine Handvoll bekannter Download-URLs und C2-Server verwendet haben“, schreibt die Tageszeitung Hodl und zitiert MSI.

Mehr als das: Anubis scheint überschaubar zu sein. Die beste Nachricht für Bitoin Up Benutzern, die wir wahrscheinlich für unsere Leser haben, ist die Tatsache, dass sich die Benutzer darauf verlassen können, dass Microsoft Defender die Malware auf ihren Spuren stoppt.

„Microsoft Defender ATP erkennt die neue Malware als PWS:MSIL/Anubis.G!MTB. Wir werden diese Bedrohung im Hinblick auf eine mögliche Ausweitung dieser Kampagnen weiter beobachten“.

Argentina: The country of the „things that make Bitcoin strong

In recent decades, Argentina has shown the world that it is a country that often repeats economic formulas that have proven to be a failure. Argentina’s economic history has recorded – among other things – successive devaluations of the Argentine peso, a large amount of taxes on its inhabitants, exchange restrictions on access to the US dollar, and a system that is quite closed to the world in terms of international trade. Interestingly, that set of factors has become, as can be read in social networks and crypto communities, „things that make Bitcoin stronger.

Not surprisingly, crypto currencies could be an option in the face of a possible devaluation of some fiat currencies. This was stated by Argentina in an article by Ámbito, published last May 22.

If Argentina had bought bitcoins in 2009, could it now pay its foreign debt?

The Ámbito publication explained that multilateral bodies such as the International Monetary Fund, the World Bank and dozens of central banks around the world have shown that the coming economic crisis is important. „So far, a 3% decline in the global economy is expected,“ the article noted.

„The governments of the world have done everything possible to try to appease the economic effects of the pandemic, but the truth is that, in some cases, the measures adopted by the States to stimulate the markets can later trigger inflation, devaluation and other elements typical of an economic crisis,“ they added later in the aforementioned publication.

In addition, they indicated that the most used measure until now is the injection of capital to the markets, which is nothing more than monetary issue. And they clarified that printing Bitcoin Up money without support to help overcome the crisis is a solution that can work in the short term. However, in the long term it is a measure that generates inflation and makes currencies lose value. „The equation is simple, the more quantity of a good (money, for example) the less value it will have because the fact that there is more quantity means that it is now easier to access it,“ commented from Ámbito.

Broadcasting in Argentina: a recurring problem

On Tuesday, August 18, an article in El Cronista, signed by Mariano Gorodisch, focused precisely on the problem of the indiscriminate issuance of fiat money in Argentina.

„The Central Bank reiterated that it will act with all its available tools in the face of possible excesses of liquidity that could emerge in the coming months, as a consequence of monetary expansion, in order to provide credit to families and companies to cope with the pandemic,“ wrote Gorodisch

It should be taken into account that the issue of Argentine pesos has been very strong during this year, with all the inflationary problems that this can generate, and therefore the loss of purchasing power for the population that uses Argentine pesos.